Paysafecard

Was ist eine Paysafecard?
Die Paysafecard ist eine Zahlungsvariante im Online Handel und funktioniert ähnlich wie eine Prepaidkarte.

paysafecard sicher bezahlen
Wie funktioniert eine Paysafecard?

Wer mit einer Paysafecard bezahlen möchte, kann die Paysafecard an verschiedenen Verkaufsstellen erwerben, wie Tankstelle, Kiosk, Post, Automat oder andere. In der Verkaufsstelle erhält man ein Stück Papier, auf dem ein sechzehnstelliger PIN steht. Die Paysafecard kann man kann man in unterschiedlicher Höhe erstehen. Angefangen von mindestens zehn Euro bis hin zu maximal Tausend Euro.

Wenn man mit einer Paysafecard bezahlen möchte, muss man die entsprechende Zahlungsvariante in einem Online-Shop auswählen und den PIN der Paysafecard eingeben. Ist dies getan, ist der PIN unbrauchbar und die Ware bezahlt. Bei weiterem Bedarf einer Paysafecard muss sich der Nutzer eine neue Paysafecard kaufen.
Die Paysafecard hat natürlich den Vorteil, dass das Ausgabeverhalten, besonders bei Jugendlichen, kontrolliert werden kann. Ein weiterer Pluspunkt einer Paysafecard ist, dass keine extra Gebühren anfallen. Nur als Beispiel, wenn man eine Paysafecard für zehn Euro kauft, zahlt man tatsächlich nur zehn Euro.

Auch ist die Paysafecard eine der sichersten online Zahlungsvarianten, die es überhaupt gibt, da man bei dieser Zahlungsvariante nirgends persönliche Daten angeben muss, gilt als absolut anonym. Des Weiteren gibt es nicht wirklich eine Altersbegrenzung bei der Paysafecard. Nur, dass man bei einer U18-Paysafecard nicht Wetten darf und andere Sachen bezahlen kann, die für Volljährige gedacht sind. Im Falle eines Widerspruchs ist der Händler der Paysafecard haftbar, nicht die Firma.