Click2Pay

click2pay sicher bezahlen



Gerade wenn man in der Welt des World Wide Web öfters einkaufen geht, weiß man, wie gefährlich es sein kann, wenn man für eine Zahlung persönliche Bankdaten angibt. Es gibt viele verschiedene Online Bezahlmöglichkeiten, die anonym und vor allem sicher sind. Eines dieser wäre Click2pay. Um Click2Pay nutzen zu können, muss man sich erst auf der Seite des gleichnamigen Dienstleisters registrieren.
Bei der Registrierung muss der Nutzer unter anderem seine E-Mail-Adresse, seine Kontoverbindung bzw. Kreditkartendaten oder die Daten anderer möglicher Zahlungsmittel, wie z. B. Telefonmehrwertdienste usw. angeben.
Nach der Registrierung bekommt der zukünftige Nutzer von Click2Pay eine Kundennummer, die sogenannte PAN zugeteilt. Danach wird der Nutzer von Click2Pay in einem Star-Rating-System eingeordnet. Die Beurteilung fällt zwischen einem bis sechs Sternen aus, je nach dem, wie die Kreditwürdigkeit des Nutzers ausfällt.
Eine Zahlung mit Click2Pay ist nur dann möglich, wenn der Onlineshop-Inhaber ebenfalls einen Zugang bei Click2Pay hat. Will man mit Click2Pay bezahlen, muss man seine E-Mail-Adresse und das Click2Paypasswort bzw. die Kundennummer angeben. Mit der Eingabe des Passworts wird die unwiderrufliche Ermächtigung gegeben, dass der Betrag gezahlt werden soll.
Click2Pay zieht die Summe von der angegebenen Kontoverbindung, der Kreditkarte usw. ein. Im Allgemeinen fallen für den Kunden keine Gebühren an, wenn er mit Click2Pay bezahlt, außer die normalen Gebühren der Bank, der Kreditkarten usw. Es fallen allerdings Kosten bei einer eventuellen Rückbuchung an, die dem Kunden berechnet werden. Jeder Nutzer kann sich nur einmal bei Click2Pay registrieren.